Termine

Montag, 21. Januar, 19.00 Uhr

Mitgliederöffentliche Ortsvorstandssitzung

An diesem Abend wollen wir die Aktivitäten im nächsten Halbjahr besprechen und die Behandlung von Themen vorbereiten, die einzelne oder mehrere Personen interessieren. Alle Mitglieder, Freundinnen und Freunde sind herzlich eingeladen teilzunehmen und auch weitere interessierte Menschen mitzubringen. Tagesordnung findet Ihr unter Aktuelles.
Groß-Gerau, Geschäftsstelle der Grünen, Mainzer Straße 18


Montag, 28. Januar 2019, 10.00 Uhr

Agrarwende gestalten – Kollateralschäden vermeiden

Die Arbeitsgemeinschaft der Landwirtschaftlichen Woche Südhessen e.V. lädt zur Meinungsbildung am Eröffnungstag ihrer Fachwoche ein: „Die von der EU-Kommission im Juni 2018 präsentierten Vorschläge zur Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 werden kontrovers diskutiert. Während der Bauernverband für eine behutsame Weiterentwicklung der GAP in Bezug auf die Einkommenssicherung der Landwirte und im Sinne von Biodiversität und Klimaschutz plädiert, fordern Umweltverbände und manche Parteien, dass öffentliches Geld nur gewährt wird, wenn entsprechende Leistungen für den Umwelt- und Naturschutz erbracht werden. In den Vorträgen zur Eröffnung der Landwirtschaftlichen Woche Südhessen 2019, die am Montag, dem 28. Januar 2019, 9 Uhr, in der Stadthalle Gernsheim, stattfindet, kommen die unterschiedlichen Positionen zur Sprache“. Prof. Dr. Hubert Weiger, BUND Bundesvorsitzender, hält den Vortrag „Agrarwende gestalten – Kollateralschäden vermeiden“.
Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Programm der 64. Landwirtschaftlichen Woche Südhessen (pdf; 1,5 MB)


Sonntag, 27. Januar, 17.30 Uhr 

Gedenkveranstaltung 

Anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau laden der DGB-Ortsverband und der DGB-Kreisverband Groß-Gerau gemeinsam mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) Kreisvereinigung Starkenburg, dem Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau und dem Evangelischen Dekanat Groß-Gerau–Rüsselsheim zu einer Gedenkveranstaltung ein.
Groß-Gerau, Gedenkstein vor dem Jüdischen Friedhof, Theodor-Heuss-Straße,


Fake News. Foto: pexels.com

Freitag, 1. Februar 2019, 19.00 Uhr

Stimmung machen durch Falschmeldungen. Wie erkennt man Fake News?

Vortrags- und Diskussionsabend mit Volker Siefert, HR-Journalist.  Der Diskussionsabend ist eine Zusammenarbeit des Vereins ohne Grenzen aus Büttelborn mit der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, im Rahmen des Projekts „Demokratie erleben“, gefördert vom Bundesministerium des Innern und dem Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus, Kreis Groß-Gerau.
Büttelborn, Cafe Extra, Schulstraße 17


 

Alle Termine der > Stadtverordnetenversammlungen < finden Sie auf der Website der Stadt Groß-Gerau.