Markus Hanf

Hanf

Markus Hanf,  Ehrenamtlicher Stadtrat

Geboren am 13.05.1969 in Rüsselsheim , ledig
Berufliche Tätigkeit: Betriebsleiter
Hobbys und Interessen: Lesen, Geschichte, Fahrradfahren, Wassersport, Wandern
Kontakt: gruene.grossgerau@gmail.com

Seit wann bist Du bei den Grünen?

Erstmalig stand ich im Jahr 2000 zur Kommunalwahl auf der Liste Bündnis 90 / Die Grünen in Groß-Gerau.  Aktiv bin ich dann 2005 in Nauheim geworden mit der Wahl in den Gemeindevorstand,  dem ich bis 20011 angehörte.

Gab es einen bestimmten Anlass oder eine Erfahrung in Deinem Leben, die Dich bewogen hat, in die Kommunalpolitik zu gehen?

Unzufriedenheit bei den Entscheidungen über die Startbahn West und die Katastrophe von Tschernobyl sowie nicht nachvollziehbare Entscheidungen in der Kommunalpolitik. Ich wollte nicht zu den vielen Bürgern gehören,  die sich aus Halbwissen eine Meinung bilden.

Was macht Dir bei Deiner Arbeit als Kommunalpolitiker am meisten Freude?

Sich mit immer neuen Sachthemen auseinandersetzen, sich weiterbilden und die  Politik in meine Stadt aktiv mitgestalten.

Was belastet Dich in Deiner Arbeit als Kommunalpolitiker am meisten?

Entscheidungen gegen den nachhaltigen Natur- und Umweltschutz sowie der zeitliche Aufwand

 Was sind Deine kommunalpolitischen Themen?

Natur-  und Umweltschutz, Konzepte zu erneuerbaren Energien sowie Verkehrspolitik

Was möchtest Du in dieser Legislaturperiode unbedingt für Groß-Gerau erreichen?

Erhaltung und Ausbau eines gesunden ökologischen Systems

Die Politik- und Wahlverdrossenheit ist groß im Lande. Wo liegen Deiner Meinung nach die Hauptgründe dafür und was willst Du dagegen tun?

Bürger an die Hand zu nehmen und ihnen mehr Transparenz zu vermitteln. Halbwissenheit und Polemik bringt keinen weiter bzw. ist nicht zielführend. Mehr miteinander und nicht gegeneinander.

Was müssten die Parteien Deiner Meinung nach tun oder lassen, um das Vertrauen wiederzugewinnen?

Offene ehrliche Diskussionen von Seiten der Politik führen und nicht bei Sachthemen die Hälfte verschweigen.

Dein Lebensmotto?

Das einzig Beständige im Leben ist der Wandel

Zurück zur Übersicht